Das bereits 11. 5-Dörfer-Turnier 2019 - heuer ausgetragen vom TC Uderns - war wieder ein großer Erfolg.

Auch heuer gab es wieder 3 Mixed-Bewerbe, die immer wieder einen Höhepunkt des 5-Dörfer-Turniers darstellen.

Den Mixed-Masters-Bewerb gewannen abermals Manuela Schallhart und Benjamin Bösch, die sich im direkten Duell gegen die Favoriten Martina Koznarova und Mathias Fasching (TC Ried/Kaltenbach) durchsetzten. Der dritte Platz im Masters Bewerb ging mit der Paarung Christoph Flörl / Leonie Obermair wieder nach Fügen.
Im Mixed A-Bewerb wurden Anja und Christoph Widner ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich erstmals den Titel bei einem 5-Dörfer-Turnier. Im Finale besiegten sie Anita und Peter Rainer. Dritte wurden Vanessa und Fabian Gschwentner sowie Katharina Schneeberger und Hansjörg Fankhauser (TC Ried/Kaltenbach).
Der Mixed B-Bewerb ging nach Stumm - Andrea Fiechtl und Nicolaus Rossi gewannen das rein Stummer Finale gegen Christian und Regina Wurm. Dritte wurden Christian Resel und Anna Dengg (TC Stumm) und Andreas und Angelika Eberharter (TC Uderns).

Der Herren A-Bewerb war fest in Fügener Hand - im Finale besiegt Reinhard Mitterer den Teamkollegen Bernhard Steiner klar in 2 Sätzen - Dritte wurden Christoph Widner und Michael Wierer (TC Stumm). Im Damen A-Bewerb setzte sich die Favoritin aus Ried/Kaltenbach durch - Martina Koznarova besiegte im Finale Leonie Obermair mit 6:4 6:1 - Dritte wurden Anna Schneeberger (TC Ried/Kaltenbach) und Katharina Ebster (TC Schlitters).

Im Herren 40+ Bewerb siegte Bernhard Steiner nach einem knappen Sieg über Mathias Fasching mit 10:6 im Match-Tiebreak. Dritte wurden Markus Daum (TC Ried/Kaltenbach) und Sepp Herzog (Uderns). Eben dieser Sepp Herzog sicherte sich in einem dramatischen Finale gegen Manni Wetscher den Sieg in der Klasse Herren 55+. Dritte wurden Hansi Ortner und Erwin Hanel (TC Ried/Kaltenbach). Bei den Damen 35+ holte sich Andrea Kerschdorfer vom TC Ried/Kaltenbach ohne Gameverlust (!!!) den Sieg - 2. wurde Elke Klocker (ebenfalls TC Ried/Kaltenbach) - Dritte wurden Maria Günther und Carmen Ebster (TC Uderns). Im Damen 50+ Bewerb behielt abermals Katharina Schneeberger (TC Ried/Kaltenbach) die Oberhand - im Finale besiegte sie Christl Rainer (TC Uderns). Dritte wurden hier Anita Rainer und Hildegard Klocker (TC Ried/Kaltenbach).

Der Herren B-Bewerb ging an Stefan Klocker (TC Ried/Kaltenbach) - er besiegte m Finale Peter Rainer in 2 Sätzen. Dritte wurden Franz Moser (TC Stumm) und Michael Möderl. Den Damen B-Bewerb gewann Tanja Gruber in einem rein Fügener Finale gegen Vanessa Gschwentner - dritte wurden Christa Ortner (TC Uderns) und Helena Klocker (TC Ried/Kaltenbach).

Somit sicherte sich der TC Sparkasse Fügen die Vereinswertung klar vor dem TC Ried/Kaltenbach.

Alles in allem war das diesjähre Turnier wieder ein voller Erfolg - Danke an das Organisationsteam rund um Obmann Edi Ebster vom TC Uderns und an die Turnierleitung (Lisi und Christl Rainer) für die tolle Abwicklung des Turniers. Die 12. Auflage des 5-Dörfer-Turniers steigt nächstes Jahr auf unserer Anlage in Fügen.

Zum Abschluss gratuliert der TC Sparkasse Fügen noch allen Preisträgern zu den erbrachten Leistungen und hofft, dass der Wanderpokal auch im nächsten Jahr in Fügen bleibt!