Ende September wurden bei traumhaftem Herbstwetter die Vereinsmeister 2018 gekürt.
Im Damen A Bewerb setzte sich bei mäßiger Beteiligung die Favoritin Leonie Obermair im Finale gegen Anja Widner klar durch. Dritte wurden Tanja Gruber und Vanessa Gschwentner.
Auch das Herren A Finale war eine klare Angelegenheit - Daniel Federer setzte sich klar gegen Franz Rainer durch (6:1 6:1) und wurde ohne Satzverlust Vereinsmeister - die weiteren Podestplätze sicherten sich Mathias Fasching und Bernhard Steiner.
 
Bei den Damen 35+ gewann Steffi Alber ein spannendes Finale gegen Sabine Kreidl ganz knapp im Match-Tiebreak durch - Gusti Hackl und Kathrin Abendstein wurden jeweils dritte.  Der Bewerb Herren 35+ wurde aufgrund weniger Teilnehmer im Round-Robin Modus ausgetragen - Vereinsmeister in souveräner Manier wurde Bernhard Steiner vor Michael Möderl und Paul Spindelberger.
Im Bewerb Herren 45+ gab es eine kleine Überraschung - Johann Ortner bezwang im Finale Obmann Manni Wetscher knapp im Match-Tiebreak und fügte Manni die erste Turnierniederlage 2018 zu. Dritte wurden Thomas Scheitnagl und Roman Mitterer. Bei den Herren 60+ gab es einen Favoritensieg - Geisler Karl gewann souverän - zweiter wurde Hans Brugger - dritte Hans Geisler und Julius Wallner.

Bei den B-Bewerben konnte Valentina Kreidl (Siegerin Damen-B) überraschen, Simon Gruber (Sieger Herren-B) und Christian Hotter (Sieger Herren Senioren-B) feierten als Top-Gesetzte Favoritensiege.

Die Doppelbewerbe wurden erstmals genannt ausgetragen (nicht gelost wie in den letzten Jahren). Im Herren Doppel entschieden wenige Punkte - schlussendlich setzte sich die Nummer-1 Paarung Bernhard Steiner / Reinhard Mitterer gegen die beiden Brüder Stefan und Michael Alber knapp mit 10:8 im Match-Tiebreak durch. Dritte wurden Christoph Flörl mit Daniel Federer und Simon Gruber mit Peter Rainer. Das Damen Senioren Doppel wurde ebenfalls im Round-Robin ausgetragen - hier holten Andrea Wittich und Christl Widner den Titel - zweite wurden Steffi Alber und Sonja Wetscher - dritte Sabine Kreidl mit Kathrin Abendstein. Auch im Herren Senioren Doppel gab es einen Favoritensieg - Reinhard Mitterer wurde an der Seite von Thomas Scheitnagl Vereinsmeister - im Finale besiegten sie Georg Stöckl und Manni Wetscher. Die weiteren Stockerlplätze sicherten sich Paul Spindelberger / Hans Geisler und Christian Resel / Michael Möderl.
 
Der TC Sparkasse Fügen gratuliert allen Preisträgern und bedankt sich bei allen Teilnehmern für die Disziplin bei der Durchführung der Spiele, bei den Turnierleitern Manni Wetscher und Christian Resel für die tolle Organisation der Wettkämpfe und bei Peter Bolla und seinem Team für die Verpflegung am Finaltag und bei der Preisverteilung.
 
Fotos der Preisverteilung findet ihr in der Gallerie - alle Raster findet ihr HIER.